Terraforming Mars

Follow
Terraforming Mars
Terraforming Mars

„TERRAFORMING MARS ist ein fantastisches Spiel. Es gibt den Spielern die Möglichkeit, den Weg der Menschheit zu ihrer größten Leistung mitzubeschreiten: Die Erschaffung einer neuen Welt. Leben auf den Mars zu bringen und den Mars zum Leben zu erwecken! Viel Spaß!“ - Dr. Robert Zubrin, Präsident der Mars Society

Die Zähmung des Roten Planeten hat begonnen! Mächtige Konzerne wetteifern darum, den Mars in einen bewohnbaren Planeten umzuwandeln. Sie wenden gewaltige Ressourcen auf und nutzen neue Technologien, um die Temperatur zu erhöhen, eine atembare Atmosphäre und Ozeane voller Wasser zu erschaffen. Mit dem Fortschreiten des Terraformings werden immer mehr Menschen von der Erde umsiedeln, um auf dem Roten Planeten zu leben.

In Terraforming Mars kontrolliert jeder Spieler einen Konzern und kauft und spielt Karten, die verschiedene Projekte beschreiben. Diese Projekte haben oft einen direkten oder indirekten Einfluss auf den Terraforming-Prozess, wobei sie auch aus Geschäftsvorhaben unterschiedlicher Art bestehen können. Um das Spiel zu gewinnen, müssen die Spieler einen guten Terraformwert (TW) erreichen und möglichst viele Siegpunkte (SP) sammeln. Jedes Mal wenn ein Spieler einen Globalen Parameter (Temperatur, Sauerstoffgehalt oder Ozeanbedeckung) erhöht, steigt sein TW. Der TW bestimmt sowohl das Basiseinkommen in MegaCredits (M€) als auch den Basispunktestand eines Spielers. Mit Voranschreiten des Terraforming-Prozesses werden immer mehr Projekte realisierbar. Zusätzlich werden SP für die Verbesserung der menschlichen Einflussnahme im Sonnensystem vergeben. Dies kann alles von der Stadtgründung bis hin zum Aufbau von Infrastruktur oder dem Schutz der Umwelt sein.

Zeit wird in Generationen gemessen und jede Generation startet mit einer Startspielerphase, gefolgt von einer Forschungsphase, in der die Spieler Zugriff auf neue Karten erhalten. In der Aktionsphase unternehmen die Spieler reihum 1 oder 2 Aktionen, bis alle gepasst haben. In der folgenden Produktionsphase produzieren alle Spieler Ressourcen gemäß der Produktionsparameter ihrer Spielertableaus und erhalten Einkommen aus ihrem TW.

Das Spielbrett hat Fortschrittsleisten für die Temperatur, den Sauerstoffgehalt, den Terraformwert und die Generationen. Dort ist eine Karte der Marsoberfläche zu sehen, auf die während des Spiels Ozean-, Grünflächen- und Stadtplättchen platziert werden. Außerdem ist eine Auflistung aller verfügbaren Standardprojekte abgebildet sowie die Meilensteine und Auszeichnungen, um die alle Spieler wettstreiten.

Das Spiel endet, wenn ausreichend Sauerstoff zum Atmen (14 %) vorhanden ist, für erdähnliches Wetter ausreichend Ozeane (9) vorhanden sind und die Temperatur deutlich über dem Gefrierpunkt (+8 °C) liegt. Dann wird es möglich, wenn nicht sogar angenehm sein, auf der Marsoberfläche zu leben!

Quelle:Schwerkraft Verlag

 

In the 2400s, mankind begins to terraform the planet Mars. Giant corporations, sponsored by the World Government on Earth, initiate huge projects to raise the temperature, the oxygen level, and the ocean coverage until the environment is habitable. In Terraforming Mars, you play one of those corporations and work together in the terraforming process, but compete for getting victory points that are awarded not only for your contribution to the terraforming, but also for advancing human infrastructure throughout the solar system, and doing other commendable things.

The players acquire unique project cards (from over two hundred different ones) by buying them to their hand. The projects (cards) can represent anything from introducing plant life or animals, hurling asteroids at the surface, building cities, to mining the moons of Jupiter and establishing greenhouse gas industries to heat up the atmosphere. The cards can give you immediate bonuses, as well as increasing your production of different resources. Many cards also have requirements and they become playable when the temperature, oxygen, or ocean coverage increases enough. Buying cards is costly, so there is a balance between buying cards (3 megacredits per card) and actually playing them (which can cost anything between 0 to 41 megacredits, depending on the project). Standard Projects are always available to complement your cards.

Your basic income, as well as your basic score, is based on your Terraform Rating (starting at 20), which increases every time you raise one of the three global parameters. However, your income is complemented with your production, and you also get VPs from many other sources.

Each player keeps track of their production and resources on their player boards, and the game uses six types of resources: MegaCredits, Steel, Titanium, Plants, Energy, and Heat. On the game board, you compete for the best places for your city tiles, ocean tiles, and greenery tiles. You also compete for different Milestones and Awards worth many VPs. Each round is called a generation (guess why) and consists of the following phases:

1) Player order shifts clockwise. 2) Research phase: All players buy cards from four privately drawn. 3) Action phase: Players take turns doing 1-2 actions from these options: Playing a card, claiming a Milestone, funding an Award, using a Standard project, converting plant into greenery tiles (and raising oxygen), converting heat into a temperature raise, and using the action of a card in play. The turn continues around the table (sometimes several laps) until all players have passed. 4) Production phase: Players get resources according to their terraform rating and production parameters.

When the three global parameters (temperature, oxygen, ocean) have all reached their goal, the terraforming is complete, and the game ends after that generation. Count your Terraform Rating and other VPs to determine the winning corporation!

Source: Boardgamegeek

Latest News

No items found.

Lost Password